Psychiatrische Fachausbildung

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie kann eine umfangreiche und praxisorientierte Ausbildung der Assistenten zum Facharzt für Psychiatrie vorweisen.

So ist es durch eine langfristige und mit den Vorstellungen der Assistenten abgestimmte Planung möglich, innerhalb der Mindestzeit von vier Ausbildungsjahren den vorgegebenen Katalog zu erfüllen. Dabei werden überwiegend halbjährliche Rotationen auf den einzelnen Stationen durchgeführt. Eine Rotation in die Neurologie in unserer Betriebsstätte in Kupferdreh ist möglich. Bis zur Beteiligung an den Bereitschaftsdiensten konnte es den Assistenten bislang ermöglicht werden, eine umfassende Sicherheit im Umgang mit akut psychotischen, agitierten Patienten, der Notfallmedikation und notwendiges Wissen über juristischen Richtlinien zu erlangen und mit diesen vertraut zu werden.Wöchentliche Chefvisiten und Oberarztvisiten sind ebenso wie die tägliche fachärztliche Supervision und Patientendiskussion selbstverständlich. Fachlich schwierige Fälle werden in den morgendlichen Besprechungen beraten und somit allen Ärzten des Hauses zur Diskussion vorgestellt. In regelmäßigen Abständen wird eine hausinterne Weiterbildung organisiert, die zu interessanten Themen eine gute Wissensauffrischung bietet. Hier können Wünsche zu Themen geäußert und Vorschläge eingebracht werden.

Im Rahmen des gut etablierten „Weiterbildungsverbundes Ruhrgebiet“ werden differenzierte und strukturierte Weiterbildungaspekte, auch für den psychotherapeutischen Teil, vermittelt. Ziel ist es hierbei, den Theorieteil des Psychotherapiecurriculums zu erwerben, ergänzt um die Teilnahme an Einzel- oder Gruppensupervision bei Dozenten des Verbundes, sowie eine mögliche Rotation in den Bereich Suchttherapie der Fachklinik Kamillushaus, unserer Betriebsstätte in Essen. Es herrscht eine gute und kollegiale Zusammenarbeit über alle Berufsgruppen hinweg.

Weiterbildungsermächtigung Chefarzt

Chefarzt PD Dr. Thomas Zeit verfügt über die Weiterbildungsermächtigung "Psychiatrie und Psychotherapie" für 48 Monate (Einzelbefugnis).

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen sind:

Aus dem Assistenzarztbereich:

Dr. med. Julia Giersch

Tel. (0201) 455-2161