Hausärztlicher Weiterbildungsverbund Essen-Süd

Der Hausärztemangel macht nach wie vor Schlagzeilen. Gründe werden im demografischen Wandel und in der Weiterbildung der Ärzte gesehen, die vorwiegend an Kliniken stattfindet und dem medizinischen Nachwuchs wenig Anreize bietet, sich in Richtung allgemeinmedizinischer Praxen zu orientieren. Umso wichtiger sind nachhaltige Programme, die den Schritt in die Allgemeinmedizinische Praxis für die jungen Ärzte attraktiver und leichter macht. Mit dem Ziel, dieser Entwicklung entgegen zu wirken und die Zahl der Allgemeinmediziner über eine strukturierte  Weiterbildung zu steigern, haben sich die Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel, die MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr und niedergelassene Hausärzte zum Weiterbildungsverbund Essen-Süd zusammengeschlossen, der Teil des Hausärztlichen Weiterbildungsverbundes Ruhr ist – größter seiner Art in Deutschland. Assistenzärzte, die Allgemeinmediziner werden wollen und nach ihrer fachärztlichen Weiterbildung im Krankenhaus eine der freiwerdenden hausärztlichen Praxen übernehmen, erhalten im Weiterbildungsverbund bereits zu Beginn ihrer fünfjährigen Weiterbildungszeit ein Komplettprogramm bis zur Facharztprüfung. (Informationen zum Verbundsystem: Ärztekammer Nordrhein)

Attraktive Rahmenbedingungen

  • Strukturierer Weiterbildungsplan
  • Feste Ansprechpartner, Mentorenprogramm
  • Gemeinsames, verbindliches Curriculum über die gesamte Dauer der Weiterbildung
  • Planungssicherheit durch eine über alle Ausbildungsabschnitte hinweg gesicherte Vergütung
  • durchgängige Weiterbildungsangebot im nahen Umkreis, sonst übliche häufige Wohnortwechsel entfallen

Dank des breiten Behandlungsspektrums können die Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel die komplette stationäre Weiterbildung in den Bereichen der Inneren Medizin und der Allgemeinmedizin abdecken. Weiterbildungsberechtigte Ärzte werden für ihre Ausbildung zum Allgemeinmediziner in verschiedenen Abteilungen des Krankenhauses eingesetzt. Gemeinsam mit den Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel sind verschiedene niedergelassen Hausärzte auf der Ruhrhalbinsel an dem Konzept beteiligt, in denen die ambulante allgemeinmedizinische Weiterbildung absolviert werden kann.

Kontakt und Information