Fachärztin/Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie oder Plastische Chirurgie zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Handchirurgie

Die Contilia Gruppe steht für Dienstleistungen rund um Gesundheit und Medizin. Mit rund 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Contilia Gruppe einer der bedeutenden Gesundheitsdienstleister der Metropole Ruhr. Die Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH ist eine Einrichtung der Contilia Gruppe und bietet in 9 Fachabteilungen mit 473 Betten ein breites Angebot der stationären und ambulanten Patientenversorgung. Für die Klinik für Handchirurgie suchen wir zum nächstmöglichen Termin

eine/n Fachärztin/Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie oder Plastische Chirurgie, die/der die Zusatzbezeichnung Handchirurgie erlangen möchte.

Die Klinik für Handchirurgie ist eine der führenden handchirurgischen Abteilungen in NRW mit jährlich insgesamt 3000 Operationen (stationär und ambulant) und der ausschließlichen, spezialisierten Versorgung von Erkrankungen und Verletzungen im Bereich von Unterarm und Hand. Es wird das gesamte Spektrum der Handchirurgie einschließlich der Chirurgie der angeborenen Fehlbildungen, der Mikrochirurgie sowie der wiederherstellenden Chirurgie nach Traumen an der Hand durchgeführt. Es besteht ein eigenständiger handchirurgischer Dienst, in dem alle Notfalloperationen an Hand und Handgelenk vorgenommen werden. So werden alle gängigen Osteosyntheseverfahren bei Frakturen und Gelenkluxationen im Bereich des Carpus und des Handgelenkes einschließlich der distalen Unterarmfrakturen durchgeführt, ebenso die Versorgung bei Nervendurchtrennungen, Sehnenverletzungen und Amputationsverletzungen. Die Abteilung leitet eigenständig das berufsgenossenschaftliche Heilverfahren bei Verletzungen an Hand, Handgelenk und Unterarm. Schwerpunkt sind rekonstruktive Operationen in der Rheuma- und Arthrosechirurgie.

Wir suchen

  • Facharzt für Chirurgie, Orthopädie/Unfallchirurgie oder Plastische Chirurgie oder solche nach Abschluss des Common Trunk
  • Geschick und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Patienten
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und Einsatzfreude
  • Vorkenntnissen auf dem Gebiet der Handchirurgie
  • Erfahrung im berufsgenossenschaftlichen Heilverfahren

Wir unterstützen Sie in Ihrer Weiterbildung und bieten:

  • Mitarbeit in einem motivierten Team, in das Sie Ihre Fachkompetenz, Ihr Engagement und Ihre kreativen Ideen einbringen können
  • Volle Weiterbildungsermächtigung für die Handchirurgie (3 Jahre)
  • Weiterbildung zum Facharzt für Plastische/Ästhetische Chirurgie nach dem Common Trunk
  • Teilnahme am Gutachtenwesen
  • Rufbereitschaft
  • Die Vertragsbedingungen einschließlich der Sozialleistungen richten sich nach den AVR Caritas

Ansprechpartner(in) für weitere Informationen

Für weitere Informationen steht Ihnen Chefärztin Dr. med. Susanne Möhlen-Albrecht unter Tel. 0201/455-1402 oder per E-Mail unter sekretariat.handchirurgie@kkrh.de gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder Mail an