Orientierung geben: Das Ethikkomitee

"Wir handeln in dem Bewusstsein, dass menschliches Leben an vielfältige Grenzen stößt und der Mensch in Grenzsituationen der Hilfe und des besonderen Schutzes bedarf«, so steht es in unserem Leitbild. Besonders dann, wenn wir angesichts einer schweren Erkrankung oder des herannahenden Todes vor schwerwiegenden Entscheidungen stehen, betrachten und hinterfragen wir unser Handeln unter ethischen Gesichtspunkten. Mit dem Anspruch, die Würde unserer Patienten und Bewohner als höchstes Gut zu schützen und die sensible Balance zwischen der Fürsorge für die uns anvertrauten Menschen und ihr Recht auf Selbstbestimmung zu wahren, haben wir das Ethikkomitee ins Leben gerufen. Das Ethikkomitee ist ein fachübergreifendes Team, das sich in den Einrichtungen der Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel dafür einsetzt, dass moralische Werte wie Verantwortung, Vertrauen, Respekt, Rücksicht, Mitgefühl und das Recht auf Selbstbestimmung die Entscheidungen und den Umgang mit den Menschen prägen.

Ethikkomitee: Engagiert für ethisches Handeln

Kontakt und Information

St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh
Claudia Tasche, Sekretariat Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie Fon 0201 455-1201
c.tasche@kkrh.de

St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern 
Helena Nishida, Sekretariat Innere Medizin und Geriatrie
Fon 02324 46-2201
h.nishida@kkrh.de

Seniorenzentrum St. Josef
Norbert Schöner, Einrichtungsleiter
Fon 0201 455-2001
n.schoener@kkrh.de