Diagnostik

Neben den neurologischen Diagnoseverfahren kommen je nach Fragestellung auch die hochmodernen Geräte des diavero Diagnosezentrum im eigenen Haus zum Einsatz. Bei komplexen neurologischen Störungen ist oftmals eine interdiziplinäre Diagnostik sinnvoll, die an den Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel gemeinsam mit den Kliniken für Inneren Medizin oder Herz-, Kreislauf- und Gefäßkrankheiten erfolgt. 

Diagnoseverfahren

  • Ultraschalluntersuchungen der hirnversorgenden Blutgefäße (Doppler, Duplex)
  • Neurophysiologie: elektrische Untersuchungen von Gehirn, Rückenmark, Nerven und Muskeln (EEG, EMG, Neurografie, evozierte Potentiale, MEP )
  • Liquordiagnostik: Nervenwasseruntersuchungen
  • Bildgebende Diagnostik (Computer- und Magnetresonanztomographie, Kernspin-Angiographie, Szintigraphie)