Rund um die Gesundheit

Ein Krankenhausaufenthalt bedeutet oft nicht nur aus gesundheitlichen Gründen eine Ausnahmesituation. Die Fragen danach, wer zu Hause die Familie versorgt oder in welchem Umfang Krankenkassen oder Sozialversicherungsträger die Behandlungskosten übernehmen, belasten zusätzlich. Hierbei bietet der fachübergreifende Sozialdienst der Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel kompetente Beratung und Unterstützung. Der Sozialdienst ist für Patienten und Angehörige entweder direkt oder über den Pflegedienst auf den Stationen erreichbar.

Wir unterstützen Sie und Ihre Angehörigen bei:

  • Beratung und Hilfestellung bei der Heimaufnahme
  • Hilfe bei der Beantragung von Leistungen der Sozialversicherungsträger und der Sozialhilfeträger
  • Beratung und Vermittlung von Entlastungsmöglichkeiten pflegender Angehöriger, z.B. von Verhinderungspflege oder Kurzzeitpflege
  • Beratung, Hilfestellung und Information bei Fragen zu alterspezifischen Erkrankungen, z.B. Demenz, Depression im Alter
  • Beratung bei persönlichen Konflikten und Belastungen, z.B. Trauerbewältigung oder Suchterkrankung
  • Vermittlung in ambulante und stationäre Therapien

Kontakt Sozialdienst

Christa Schnorbus, Diplom Sozialpädagogin
Tel.: (0201) 455-1030
Fax: (0201) 455-2945
Email: c.schnorbus@kkrh.de

Öffnungszeiten

Montags bis Donnerstags, 7.30 bis 16.00 Uhr,
Freitags 07.30 bis 14.30 Uhr
Erdgeschoss, Raum E 0 28