Das Hernienzentrum Essen ist spezialisiert auf die operative Versorgung von Hernien, das umfasst alle Arten von Leisten-, Bauchwand-, Zwerchfellbrüchen und Bauchwanddefekte. Zur verbesserten Versorgung der Patienten haben sich die Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel und die beiden chirurgische Praxen MEDIZA und Praxis Dr. Ralf Schaumann im Hernienzentrum Essen eng vernetzt und damit die Kompetenz in der Hernienchirurgie erweitert.

Die Patienten werden in einer beiden Praxen des Hernienzentrums untersucht und beraten, im St. Josef-Krankenhaus Essen-Kupferdreh operiert und anschließend in der Praxis zur Nachbehandlung weiter betreut. Dank schonender OP-Verfahren können Hernien in vielen Fällen auch ambulant operiert werden. Durch die enge Zusammenarbeit von Krankenhaus und chirurgischen Praxen ist eine kontinuierliche fachärztliche Betreuung zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Die gut koordinierte Zusammenarbeit und Terminplanung kommt den Patienten zugute, Wartezeiten können so vermieden werden. Die Tore zum Hernienzentrum Essen sind spezielle Sprechstunden an den verschiedenen Standorten in Essen.